Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?

Mehr
02 Jun 2020 22:14 - 02 Jun 2020 22:14 #5486 von Martin
Martin antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?
Es ist sehr interessant was ihr so alles zu fressen anbietet und man lernt auch nach Jahren immer noch was dazu. :)

@Götz 3kg Gemüse ist eine amtliche Menge.
Soviel futtern unser nicht, aber haben auch nicht das Gewicht.

@Tine dann haben sich Nüsse für mich erledigt, denn ich selber vertrage nur Mandeln und Erdnüsse. Haselnüsse und Walnüsse gibt es deshalb bei uns im Haus in keinem Kuchen, Süßspeise oder sonst wo drin.
Parmesan mögen unsere auch, aber ganz ehrlich wird mir das zu teuer und sie bekommen nur ab und zu ein wenig frisch gerieben auf ihre Spagetti. Dafür extra eine günstigere Sorte kaufen, den dann hier keiner isst halte ich für übertrieben. Unsere Hunde bekommen ansonsten nur gute Sachen und irgendwo muss es dann gut sein.
Letzte Änderung: 02 Jun 2020 22:14 von Martin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2020 23:04 #5488 von Emmi
Emmi antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?
Mandeln gehn doch dann, probiers mal, wenn du welche da hast.

Ich denke, allen unseren Hunden gehts ernährungstechnisch super, da können sie sich nicht beschweren. Und ja, irgendwo ists dann auch gut. :lol:

Liebe Grüße Tine & Emmi

Boden wischen mit Hunden im Haus ist in etwa so,
wie Zähneputzen mit Nutella-Brot im Mund!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2020 11:12 #5490 von Götz
Götz antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?

Martin schrieb: .......................

@Götz 3kg Gemüse ist eine amtliche Menge.
Soviel futtern unser nicht, aber haben auch nicht das Gewicht.

..................


Ben hat die ersten Jahre seines Lebens nur gehungert, darum wollte er immer fressen, der war kaum satt zu bekommen.
Gleichzeitig brauchte er aber sehr wenige Kalorien.
Darum haben wir so viel Gemüde gefüttert, da war er endlich nach dem Fressen satt und hat trotzdem nicht zugenommen.

Ben hat auch wirklich alles gefressen, ganze Zuccinis, im Urlaub hat er sich rohe Oliven vom Baum gepflückt ....

Gruß

Götz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2020 12:25 #5491 von Martin
Martin antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?
Oh, das wusste ich nicht.
Klar ist Gemüse in rauen Mengen dann optimal um das Gewicht nicht explodieren zu lassen.
Außer bei unserem Thor 67 kg muss ich bei den anderen nicht auf Gewicht achten. Mache ich natürlich und sie werden zwischendurch gewogen. Wenn ich nicht aufpasse würde Thor fressen bis er platzt und wir müssen wenn die anderen was überlassen die Näpfe wegnehmen oder ihn davon fernhalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep 2020 18:46 #7095 von Martin
Martin antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?

Karin schrieb:
Mich würde aber noch interessieren, wie viel und was Du fütterst.

Bobo wiegt 51 kg und bekommt am Tag entweder 240 g Trockenfutter , 1 Hundekuchen und 1 Eßl- Quark oder 1 gekochte Hähnchenkeule und 300 g gekochtes Gemüse, 1 Eßl- Öl, und 70 g Trockenfutter und 1 Hundekuchen und Quark. Die kleine Portion Trockenfutter gibt es morgens und das Andere abends.

Ich muss aber dazu sagen, dass sie bei einer etwas größeren Menge direkt zunimmt. Sie wird täglich gewogen. Sie hat somit immer Appetit.

Karin


So genau kann ich dir die Mengen nicht nennen, denn wir wiegen nichts ab.
Für das Trockenfutter habe ich eine kleine Schaufel, da gehen so 100 - 120 g drauf und es gibt zum davon am Tag 1 - 2 Schaufeln je nach Hund.
Bruno hat etwa das Gewicht von Bobo und futtert 1,5 Schaufeln. Er würde auch mehr futtern, aber das liegt an seiner Vergangenheit - alles rein was ich kriege.
Dazu bekommt er jeden Tag eine große Kugel Nassfutter (Rieseneiskugelportionierer) ich schätze es sind vielleicht 200 g. am Abend. Jede Woche futtert das Rudel 15 kg Nassfutter 7,5 kg mit Rind und 7,5 kg mit Geflügel.
Dazwischen gibt es immer Abwechselnd, Ciabatta mit und ohne gutes Olivenöl, Obst, Hackfleisch, Haferflocken (meist als Brei) oder die geliebten Spagetti Bolognese. Das Rudel vertilgt dann etwa 1kg Nudeln und 1 L Soße als Zwischenmahlzeit
Hundekuchen, Scheibe Wurst, Stück Käse als Amüsgöl Wenn wir den Grill anwerfen (so 2 x in der Woche) bekommen die Hunde auch immer was ab so grob 100 g für jeden. Falls einer nicht alles frisst räumt ein anderer auf. ;)

Die nicht HSH im Rudel bekommen kein Ciabatta und Spagetti mögen sie auch nicht. Dafür dann eine halbe bis ganze Kugel Nassfutter. Trockenfutter nehmen sie auch gerne hin und wieder als Lecker oder Belohnung. Die HSH kann man damit nicht beeindrucken und es muss schon was anderes sein. Eine halbe Bockwurst geht immer. ;) 10 Stück sind in der Dose davon bekomme ich eine und den Rest die Hunde, aber ich muss meine sofort essen sonst gehe ich leer aus.

Das klingt jetzt vielleicht viel, aber ist es bei so großen Hunden nicht. Sie haben reichlich Bewegung auf dem Grundstück letzte Messung per Tracker bei Bruno ergaben 6546 m von 22 Uhr bis 6 Uhr am Morgen. Sie nehmen ihre Aufgabe sehr Ernst und auch die im Haus liegen nicht die ganze Nacht auf dem Flur sondern drehen ihre Runden durchs Haus und sind auch hin und wieder draußen.

Unsere Kinder geben ihnen auch jeden Tag einen Hundekeks und unsere Küchenfee auch noch ab und zu was.
Alle paar Wochen wird gewogen und wenn es notwendig ist gibt es eine Woche weniger bei der Zwischenmahlzeit und dann passt das meistens wieder. Bei zu viel oder zuwenig Gewicht wiegen wir jede Woche.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Sep 2020 18:23 #7136 von Emmi
Emmi antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?
Wir haben gerade gegrillt. Ich hatte Maiskolben besorgt, sie in Salz-Zucker-Butterwasser kurz gekocht, dann noch ganz kurz auf den Grill. Butter drauf.... Emmi hat mich die ganze Zeit nicht aus den Augen gelassen, bzw die Maiskolben.
Also habe ich meinen mit ihr geteilt. :lol:
Schnabbeldiebutz schleck schleck war der halbe Maiskolben weg!
Anmerkung: Gekochte Maiskolben auf die Liste der infrage kommenden Lebensmittel für den Hund schreiben!
(sofern keine Flitzekacke)

Liebe Grüße Tine & Emmi

Boden wischen mit Hunden im Haus ist in etwa so,
wie Zähneputzen mit Nutella-Brot im Mund!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.071 Sekunden