Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?

Mehr
01 Jun 2020 23:57 #5475 von Emmi
Emmi antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?
Emmi hat eine Weizenallergie und bekommt Dünnschiss davon. :blink:
Liebt es allerdings........
Sie bekommt Nassfutter und Trockenfutter, gemischt mit Gemüse, Obst, Haferflocken, Pseudogetreide, Milchprodukte. Polenta, Kartoffeln, Reis, frisches Fleisch, gegrilltes Fleisch (wir grillen immer qualitativ hochwertiges Fleisch pur ohne Gewürze), Fisch (nicht roh, das mag sie nicht), Ei (mal roh, mal gekocht, mit Schale). Sämtliche Becher von Milchprodukten aller Art liebt sie und bekommt sie auch. Nüsse, Beeren. Sie pflückt Brombeeren und Himbeeren auch selber.
Im Prinzip alles was hundetauglich ist, nur ohne Weizen.
Manchmal bekommt sie ein kleines Stück Brot, Pizza, Nudel von uns, aber da muss man aufpassen, weil sonst Dünnschiss. Ich hoffe immer auf Desensibilisierung...irgendwann.
Angeblich ist das ideale Verhältnis für HSH 1/3. Protein, Kohlenhydrate, Gemüse/Obst/Milchprodukte.
Ich machs Daumen mal Pi. Was halt da ist.


Leckerlies vom Arzt würde sie niemals nicht anfassen, die haben mittlerweile eigentlich aufgegeben, fragen aber trotzdem immer und gebens dann mir mit. :huh:
Von Freunden nimmt sie was, von ihr Fremden nimmts sie es nach Zögern und spuckt es dann wieder aus. Vor die Füße.

Liebe Grüße Tine & Emmi

Boden wischen mit Hunden im Haus ist in etwa so,
wie Zähneputzen mit Nutella-Brot im Mund!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2020 11:48 #5478 von Martin
Martin antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?
Stimmt die Yoghurt-, Quark- und Puddingbecher habe ich vergessen. Natürlich nichts mit Schokolade.

Käse essen unsere auch als Snack sehr gerne, aber da unsere verwöhnt sind hat jeder seine Käsesorte Edamer und Butterkäse sind die beliebtesten Sorten. :)

Nüsse sind mir als Ergänzung/Beilage neu. Bestimmte Sorten oder quer Beet?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2020 12:27 #5479 von dieter 52
dieter 52 antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?
Zara wird gebarft weil sie, als sie zu uns kam nur 21 kg gwogen hat bei einer grösse von 70 cm und die erste zeit nur schlecht gefressen hat.
nun hat sie 36 kg und das ist ein gutes Gewicht für ihre Grösse sagt der Tierarzt Sandy möchte ihr Fleisch lieber gekocht nur Pansen wird roh gefressen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2020 14:37 #5480 von Götz
Götz antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?
Wir mischen das Futter selbst, aber ich nenne es nicht Barf, da der Fleischanteil bei uns sehr klein ist.
Nala bekam in jüngeren Jahren bei 46 kg (dann ist sie wirklich schlank) täglich insgesamt (aufgeteilt in 2 Mahlzeiten):
- 400g Fleisch
- 600g Gemüse
- Öle, Muschelextrakt, usw.
- Eine Schafsrippe täglich
- Einmal in der Woche einen halben Schafskopf

Jetzt bekommt Sie statt 400g Fleisch nur noch 200g Fleisch und 200g Quark und statt Rippen und Schafskopf jetzt Knochenmehl.

Ben bekam (bei 81 kg und dabei war er sehr schlank)
- 600g Fleisch
- 3.000g Gemüse
- Öle, Muschelextrakt, usw.
- Zwei Schafsrippen täglich
- Einmal in der Woche einen halben Schafskopf

Ihr seht, sie bekamen/bekommen sehr wenig Fleisch, trotzdem waren beide zwar schlank, aber nicht mager und dabei gut bemuskelt.

Gruß

Götz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2020 16:50 #5481 von Assira
Assira antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?

Emmi schrieb: Leckerlies vom Arzt würde sie niemals nicht anfassen, die haben mittlerweile eigentlich aufgegeben, fragen aber trotzdem immer und gebens dann mir mit. :huh:
Von Freunden nimmt sie was, von ihr Fremden nimmts sie es nach Zögern und spuckt es dann wieder aus. Vor die Füße.


Im Allgemeinen empfindet Assira Leckerlis als Belästigung und ist geneigt, einem diese ebenso demonstrativ vor die Füsse zu spucken um zu zeigen dass sie nicht bestechlich ist. Eine Kaustange hin und wieder als Betthupferl ist aber ok, ebenso wenn meine 92-jährige Tante mit einem Ochsenschlepp ankommt.. Den nimmt sie von ihr sehr gerne :)

Beim Tierarzt ist alles anders. Dort sind plötzlich sogar die handelsüblichen Leckerlis interessant. Wenn wir hinkommen, darf sie stets erst die Ordinantion kontrollieren, und dann hat sie nur mehr Augen für den Doc, mit und ohne Leckerlis :). Als wär ich gar nicht da, darf der an ihr nach Herzenslust herumhantieren; sie zeigt werder Scheu nch MIsstrauen. Er hockt mit ihr am Boden und macht seine Untersuchugngen.
Ist dann Ashanti dran, hält sie sich interessiert aber seeehr aufmerksam zurück, um dann beim Rausgehen doch die letzte Streicheleinheit zu kassieren. Die Assistentin wird ignoriert als wär sie gar nicht da.

Wir waren letzten Freitag zum Impfen da, und deshalb ist mir dieses Ritual wieder ganz frisch in Erinnerung. WIr hatten diesmal auch Ostara (Katze) mitgebracht, um deren Schwangerschaft überprüfen zu lassen. Das war ein bisserl blöd, denn Assira durfte nicht mit zum Röntgen. Stattdessen hat sie in der Zwischenzeit die kleine Tochter des Doc auf dem Flur kennen gelernt. Das war eine fast liebevolle Begegnung (ich hab streicheln erlaubt) , deren Mama hat sie keines Blickes gewürdigt .....
Assira kennt Kinder und ich muss mir keine Sorgen machen. Manchmal ist sie fröhlich und aufgeschlossen, ein andermal einfach nur desinteressiert. NIemals aber garstig. .diesmal war ales in allem ein interessantes Erlebnis.

Liebe Grüsse aus dem Seewinkel
Silvia mit Assira (Tornjak-Mix) & Ashanti (Barsoi)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jun 2020 21:03 #5482 von Emmi
Emmi antwortete auf das Thema: Was gebt ihr euren Herdis zu fressen?
Emmi mag meine TÄ, aber halt leider nur außerhalb der Praxis. :S Es wäre wriklich leichter, wenn sie freiwillig reingehen würde.

Zu den Nüssen:
Emmi liebt Mandeln (Süßmandeln), Walnüsse, Haselnüsse. Manchmal streu ich einfach geriebene Mandeln oder gehackte übers Futter, nur ein wenig. Oder sie kriegt ein paar als Snack.
Man muss aber aufpassen, denn nicht alle Nusssorten sind für Hunde verträglich. Ich glaube Macadamia sind für Hund giftig, die haben wir aber eh nicht, weil sie keiner mag hier. Und Erdnüsse können wie bei Menschen auch allergische Reaktionen auslösen.

Käse liebt sie natürlich auch und bekommt recht oft welchen. Je stinkiger umso besser. Wobei Harzer mag sie eigentlich nicht so sehr, obwohl der zum Himmel stinkt. Bergkäse, Parmesan und Mozzarella stehen hoch im Kurs.

Liebe Grüße Tine & Emmi

Boden wischen mit Hunden im Haus ist in etwa so,
wie Zähneputzen mit Nutella-Brot im Mund!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden