Wiederkehrende Entzündung

Mehr
23 Mai 2020 21:31 #5377 von Emmi
Emmi erstellte das Thema Wiederkehrende Entzündung
Hallo,

Emmi wurde ja vor einem Jahr kastriert.
Anfang dieses Jahres hatte sie eine bakterielle Scheidenentzündung. Als ich es bemerkte, war ich mit ihr beim TA. Der erste Abstrich und die Untersuchung ergaben nichts. Aber es wurde nicht besser, sondern schlimmer.
Ich bin daraufhin wieder mit ihr zum TA. Diesmal hatte sie sehr offensichtlich eine Entzündung, man roch es auch. Sie bekam dann sofort entsprechende Medikamente und musste noch 2 Wochen ein Antibiotikum nehmen.

Seit 3 Tagen leckt sie sich wieder vermehrt. Ich habe nachgesehen und dachte zuerst, sie hätte vielleicht eine Zecke an einer nicht schönen Stelle für eine Hündin gehabt. Hab Salbe drauf gepackt und es weiter beobachtet. Ungewöhnlich auch, dass sie die letzte Nacht bei mir verbracht hat. Macht sie nie. Heute habe ich meine Tierärztin gleich kontaktiert und sie kam sofort vorbei. Hat sich das Ganze angesehen und ihr 2 Spritzen verabreicht. Emmi hat kein Fieber. Leider weiß sie selber nicht weiter, bzw. hat sie nicht die entsprechende Ausstattung für die Untersuchungen.
Deshalb hat sie für uns am Montag einen Termin in der Tierklinik vereinbart. Beim Hundegynäkologen.
Herrje.......
Die arme Maus. Ich hoffe die Ursache wird gefunden und es ist nichts Schlimmes, wie Tumore oder ein Gebilde am Stumpf. :( :(

Liebe Grüße Tine & Emmi

Boden wischen mit Hunden im Haus ist in etwa so,
wie Zähneputzen mit Nutella-Brot im Mund!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mai 2020 21:44 #5379 von Martin
Martin antwortete auf das Thema: Wiederkehrende Entzündung
Hallo Tine,

ich wünsche Emmi gute Besserung.

Dir wünsche ich trotzdem bis Montag 2 erholsame Nächte, denn ich weis die Zeit bis dahin kann ohne zu wissen was es ist sehr lang sein und man fängt schnell an zu grübeln was den Schlaf raubt.

Alles Gute
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mai 2020 22:07 #5381 von Emmi
Emmi antwortete auf das Thema: Wiederkehrende Entzündung
Danke!
Ich hoffe es wird bis dahin nicht schlimmer. Dafür hat sie eigentlich die Spritzen bekommen, damit es sich nicht verschlechtert bis dahin. Gar nichts zu machen war uns beiden, also meiner TÄ und mir, zu riskant.

Ich hoffe nur, es ist kein schlimmer Befund. Falls sie heute wieder oben schläft bei mir, kann ich eh nicht richtig schlafen, weil sie rumwuselt nachts und ich gar nicht gewöhnt bin, dass sie im Schlafzimmer liegt und ich alles höre.

Liebe Grüße Tine & Emmi

Boden wischen mit Hunden im Haus ist in etwa so,
wie Zähneputzen mit Nutella-Brot im Mund!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mai 2020 22:25 #5383 von Martin
Martin antwortete auf das Thema: Wiederkehrende Entzündung
Ich drücke ganz fest beide Daumen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mai 2020 22:43 #5385 von Ilse
Ilse antwortete auf das Thema: Wiederkehrende Entzündung
Hallo tine, so eine Ungewissheit ist schrecklich. Ich hoffe es stellt dich heraus dass es doch nicht so schlimm ist wie befürchtet. Die Daumen sind ganz fest gedrückt.

L.G.
Ilse mit Kuvasz Vacak

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2020 09:01 #5392 von Sylvia
Sylvia antwortete auf das Thema: Wiederkehrende Entzündung
Hallo Tine,
auch bei uns sind Pfoten und Daumen gedrückt. Paula hatte vor 3 Wo. eine Blasenentzündung (auch ohne Fieber) die wir jedoch durch AB problemlos vertreiben konnten.
Aber wir wissen ja alle wie das ist, wenn irgendwas nicht stimmt und daß sie sich nicht mal für ihre Lieblingfeinde interessiert hat, war schon echt beängstigend.
Ich hab (in Abwandlung des Originalzitates) dann aufgeatmat mit den Worten " 3 Tage war die Paula krank, jetzt bellt sie wieder - Gott sein Dank
Toi Toi Toi.
Sylvia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.106 Sekunden